Logo FSKFranz-Stock-Komitee für Deutschland e.V.

Grafik1

 

Bild zu Franz-Stock-GedenktagWenn das Komitee im zeitlichen Zusammenhang mit dem Todestag von Franz Stock (24. Februar 1948) nach Arnsberg-Neheim einlädt, kann immer von großem Zuspruch von Mitgliedern von Nah und Fern gerechnet werden. So auch am 01. März 2015. Neben drei wichtigen Tagesordnungspunkten standen – wie immer - Begegnung und Gespräche im Mittelpunkt. Nach einer feierliche Messe um 11.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes Bapt. Neheim fanden sich bereits viele Teilnehmer im Pfarrheim ein, um bei einem mittäglichen Imbiss bestehende Kontakte zu pflegen oder zu erweitern. In der anschließenden Mitgliederversammlung konnte der Vorsitzende des Komitees, Pfarrer Stephan Jung, neben rund 70 alten und erfreulicherweise vielen neuen Mitgliedern u.a. Frau Marie-France Benoist als Vertreterin der Les Amis de Franz Stock aus Paris begrüßen.

Bild WanderausstellungDie Wanderausstellung "Franz Stock - Frieden als Auftrag"
wird vom

20. Februar bis 06. März 2015
im Pfarrzentrum St. Johannes Hagen-Boele, Boeler Kirchplatz, 58099 Hagen ‎

zu sehen sein. Prof. Dr. Rüdiger Althaus (Paderborn) hält am Fr., 20.02., 19.00 Uhr den Eröffnungsvortrag.

Franz-Stock-Komitee für Deutschland
Deutsch-Französische Gesellschaft Arnsberg e.V.

Rundschreiben vom 06.02.2015


Sehr geehrte Damen und Herren,

zu dem diesjährigen Franz-Stock-Gedenktag und zur Mitgliederversammlung laden wir für Sonntag, 01. März 2015, ein. In der Pfarrkirche St. Johannes Bapt. Neheim wird in der hl. Messe um 11.00 Uhr auch des Todestages von Franz Stock (24.2.1948) gedacht. Im Anschluss bieten wir im Pfarrheim St. Johannes ein Mittagessen an. Wir bitten hierfür um Anmeldung bis zum 23.02.! Für das Mittagessen müssen wir einen Kostenbeitrag von 10 Euro/Person erheben. Es soll hier eine Möglichkeit des Gedankenaustausches und des Gespräches geschaffen werden. Um 14.30 Uhr wird an gleicher Stelle die Mitgliederversammlung des Komitees eröffnet. Aus Anlass des Todestages von Franz Stock wird auch in Chartres und Paris zu Gedenkgottesdiensten eingeladen am Sa., 14.02., 18.30 Uhr, Saint-Jean-Baptiste Chartres-Rechèvres und So., 22.02., 11:00 Uhr, Katholische Gemeinde Deutscher Sprache Paris. Weitere Informationen: http://franz-stock.org/index.php?option=com_content&view=article&id=774:franz-stock-gedenktag-mitgliederversammlung-2015&catid=39:allgemein&Itemid=133&lang=de

Aus Anlass der Mitgliederversammlung haben wir eine Mitgliederinformation erstellt und per Post verschickt, die selbstverständlich auch als pdf-Datei abrufbar ist.
http://franz-stock.org/images/de/2015/Mitgliederinfo_01_2015_web.pdf

Unsere Wanderausstellung "Franz Stock - Frieden als Auftrag" wird vom 20. Februar bis 06. März im Pfarrzentrum St. Johannes Hagen-Boele zu sehen sein. Prof. Dr. Rüdiger Althaus (Paderborn) hält am Fr., 20.02., 19.00 Uhr den Eröffnungsvortrag. Öffnungszeiten und weitere Informationen auf unserer Homepage: http://www.franz-stock.org/index.php?option=com_content&view=article&id=817:wanderausstellung-in-hagen&catid=40:ausstellung&Itemid=133&lang=de:wanderausstellung-in-hagen&catid=40:ausstellung&Itemid=133&lang=de

Das Kinderbuch „Der Frieden wandert durch Europa" für Kinder von Kindern des Franz-Stock-Gymnasiums ist zum Preis von 7 Euro erhältlich. Das Buch ist im Rahmen eines Schulwettbewerbes zum 50. Gründungsjahr des Komitees entstanden. In diesem Buch kann man auf 40 Seiten die spannende Lebensgeschichte von Franz Stock entdecken und erfahren, wie er den Grundstein für die Entstehung des Hauses Europas´ legte. Weitere Informationen: http://franz-stock.org/index.php?option=com_content&view=article&id=807:kinderbuch-der-frieden-wandert-durch-europa&catid=39&Itemid=133&lang=de:kinderbuch-der-frieden-wandert-durch-europa&catid=39&Itemid=133&lang=de

Zur Mitgliederversammlung unserer französischen Schwestervereinigung, der "Les Amis de Franz Stock" am 17. Januar 2015 in Paris, hat Jean Peynichou nach sieben Jahren den Vorsitz der Vereinigung niedergelegt.  Auf seinen Vorschlag hin, hat die Versammlung Stéphane Chmelewsky einstimmig zum neuen Präsidenten bestimmt. Herr Chmelewsky war bisher bereits als "Secrétaire général" im Vorstand aktiv.

...
Stéphane Chmelewsky  Jean Peynichou 

Zur Mitgliederversammlung unserer französischen Schwestervereinigung, der "Les Amis de Franz Stock" am 17. Januar 2015 in Paris, hat Jean Peynichou nach sieben Jahren den Vorsitz der Vereinigung niedergelegt.  Auf seinen Vorschlag hin, hat die Versammlung Stéphane Chmelewsky einstimmig zum neuen Präsidenten bestimmt. Herr Chmelewsky war bisher bereits als "Secrétaire général" im Vorstand aktiv.

Herr Peynichou wird auf Bitten von Stéphane Chmelewsky noch etwas weiter im Vorstand mitarbeiten, bis ein Nachfolgekandidat für den freigewordenen Platz gefunden worden ist. Er ist dann nach Herrn Villeroy 2. Ehrenvorsitzender der Les Amis. Dazu wurde er am Samstag nominiert.

Auch an dieser Stelle vielen Dank an Herrn Jean Peynichou für sein großes Engagement. Wir freuen uns auf die (weitere) Zusammenarbeit mit Herrn Stéphane Chmelewsky.

Teilnehmer 08.12.2014Der Festakt zum 50jährigen Bestehen des Franz-Stock-Komitees für Deutschland fand, wie berichtet, bereits am 20. September statt. Am eigentlichen Gründungstag, dem 8. Dezember, fand nach der Messe in St. Franziskus Neheim ein geselliges Beisammensein staat, zu dem alle ehemaligen und die derzeitigen Vorstandsmitglieder eingeladen waren.

Bild WanderausstellungDie Wanderausstellung "Franz Stock - Frieden als Auftrag"
wird vom

01. Dezember 2014 bis 15. Januar 2015
im Bischöflichen Generalvikariat Trier (Gebäude A - 1. OG)
Hinter dem Dom 6, 54290 Trier

zu sehen sein. Veranstalter ist das Bischöfliche Generalvikariat Trier.

Öffnungszeiten: während der Bürozeiten des Generalvikariats

Eine kleine Eröffnung findet am Montag, 01.12.2014, 10.00 Uhr und eine Finissage am Donnerstag, 15.01.2015 um 16:00 Uhr statt.  Im Rahmen der Finissage spricht Margreth Dennemark (Stellv. Vorsitzende des Komitees) über "Franz Stock. Priester des Friedens. Sein Leben und Wirken im Kontext der deutsch-französischen Geschichte".

Franz-Stock-Komitee für Deutschland
Deutsch-Französische Gesellschaft Arnsberg e.V.

 

Rundschreiben vom 03.12.2014


 

Sehr geehrte Damen und Herren,

unsere Wanderausstellung "Franz Stock - Frieden als Auftrag" wird vom 01. Dez. 2014 bis 15. Jan. 2015 im Bischöflichen Generalvikariat Trier zu sehen sein. Eine kleine Eröffnung erfolgte am Montag, 01. Dezember. Eine Finissage ist am Donnerstag, 15.01., 15:30 Uhr geplant. Im Rahmen der Finissage spricht Margreth Dennemark (Stellv. Vorsitzende des Komitees) über "Franz Stock. Priester des Friedens. Sein Leben und Wirken im Kontext der deutsch-französischen Geschichte". Weitere Informationen hierzu unter: http://franz-stock.org/index.php?option=com_content&view=article&id=800:wanderausstellung-in-trier&catid=40&Itemid=133&lang=de

Zuvor wurde die Ausstellung 14 Tage im Deutsch-Französischen Gymnasium Saarbrücken präsentiert. Auch diese schulinterne Ausstellung wurde mit einem Vortrag von Margreth Dennemark begleitet. Einen Bericht hierzu finden Sie auf der Homepage der Schule: http://dfg-lfa.org/2014/12/franz-stock-frieden-als-auftrag

Einige Fotos von der zuletzt angekündigten Ausstellungseröffnung in Dillingen finden Sie hier: http://franz-stock.org/index.php?option=com_content&view=article&id=773:wanderausstellung-in-dillingen-saar&catid=40&Itemid=133&lang=de

Bereits 2011 wurde die Kapelle des Stacheldrahtseminars in Chartres restauriert. Seitdem erstrahlt sie in frischen Farben. Im Oktober wurden jetzt Restaurations- und Malerarbeiten an weiteren Wänden und der Innendecke des Seminargebäudes durchgeführt. Der ursprüngliche Zustand des Gebäudes wurde dabei soweit wie möglich erhalten. Bei den Arbeiten wurden auch kleine Graffitis / Zeichnungen der ehemaligen Chartrenser, die diese in Höhe ihrer Schlafplätze an die Wände gekritzelt haben zum Teil neu freigelegt und konserviert. Einige Fotos finden Sie hier: http://franz-stock.org/index.php?option=com_content&view=article&id=794:arbeiten-im-gebaeude-des-stacheldrahtseminars&catid=41&Itemid=133&lang=de


Aktuelle Inhalte von www.franz-stock.org sind auch über Facebook und Twitter abrufbar:
www.facebook.com/franzstock.org und 
# www.twitter.com/franzstockorg

Unterstützen Sie die Arbeit des Franz-Stock-Komitees durch
# Ihre Mitgliedschaft www.franz-stock.de/beitritt und / oder
# eine Spende www.franz-stock.de/spenden

Wir freuen uns über die Weitergabe unserer Mitteilungen an Interessierte
und wünschen Ihnen einen gesegneten Advent!

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Franz-Stock-Komitee für Deutschland
---------------------------------------------------
Franz-Stock-Komitee für Deutschland e.V.
Rathausplatz 1, 59759 Arnsberg, Tel. 02932 9318804 oder
Hauptstr. 11, 59755 Arnsberg, Tel. 02932 22050
www.franz-stock.de / www.franz-stock.org
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

...

Bild WanderausstellungDie Wanderausstellung "Franz Stock - Frieden als Auftrag"
wird vom

15. bis 27. November 2014
im Deutsch-Französischen Gymnasium, Halbergstr. 112, 66121 Saarbrücken

zu sehen sein. Aussteller ist das Deutsch-Französisches Gymnasium Saarbrücken.

Bericht zur Ausstellung in Saarbrücken auf der Homepage der Schule >>>

Bereits 2011 wurde die Kapelle des Stacheldrahtseminars restauriert Seitdem erstrahlt sie in frischen Farben. Im Oktober 2014 wurden Restaurations- und Malerarbeiten an weiteren Wänden und der Innendecke des Seminargebäudes durchgeführt. Dabei sollte der ursprüngliche Zustand des Gebäudes soweit wie möglich erhalten bleiben. Bei den Arbeiten wurden auch kleine Graffitis / Zeichnungen der ehemaligen Chartrenser, die diese in Höhe ihrer Schlafplätze an die Wände gekritzelt haben zum Teil neu freigelegt und konserviert.

Bild KalenderIn diesem Jahr gestaltete die Fachschaft Kunst des Franz Stock Gymnasiums, unter der Leitung von Helga Sölken, einen thematisch gelungenen Kunstkalender für das Jahr 2015 im Din A3 Format!

Der Kalender zeigt eine Auswahl von Arbeiten, die Schülerinnen und Schüler unserer Schule anlässlich des 50 -jährigen Jubiläums des Franz-Stock-Komitees im Rahmen des Franz-Stock-Preises angefertigt haben. Die Schülerinnen und Schüler sollten sich mit dem Wirken und der Wirkung des Namensgeber unserer Schule auf künstlerische Weise auseinandersetzten. Im Kalender werden unter anderem Szenen aus dem Leben Franz Stocks sowie Symbole des Friedens dargestellt.

Weitere Informationen auf der Homepage des Franz-Stock-Gymnasiums sowie hier ein ausführlicher Bericht der Westfalenpost Arnsberg.

Mahnmal auf dem MöhnefriedhofDas Franz-Stock-Komitee richtet in diesem Jahr die Gedenkfeier zum Volkstrauertag  in Neheim aus. Wir laden herzlich dazu ein und bitten die Vereine, sich mit einer Fahnenabordnung zu beteiligen.

Der Schweigemarsch wird am Sonntag, 16. November um 11.15 Uhr von der St. Michaelskirche aus über den Alten Holzweg zur Theodoruskapelle auf dem Möhnefriedhof ziehen. Dort werden wir der Toten beider Weltkriege gedenken.

Bild WanderausstellungDie Wanderausstellung "Franz Stock - Frieden als Auftrag"
wird vom

30. Oktober - 13. November 2014
im Oswald-von-Nell-Breuning-Haus, Friedrich-Ebert-Straße 14. 66763 Dillingen

zu sehen sein. Veranstalter ist die Katholische Erwachsenenbildung im Kreis Saarlouis e. V.

Öffnungszeiten: Mo – Do 8-16 Uhr, Fr 8-13 Uhr

Im Rahmen der Ausstellung werden zusätzliche einige Vorträge und Führungen angeboten.

Die Eröffnung findet am Donnerstag, 30. Oktober, 19.00 Uhr statt.

Franz-Stock-Komitee für Deutschland
Deutsch-Französische Gesellschaft Arnsberg e.V.

 

Rundschreiben vom 24.10.2014


 

Sehr geehrte Damen und Herren,

unsere Wanderausstellung "Franz Stock - Frieden als Auftrag" wird vom 30. Oktober - 14. November 2014 im Oswald-von-Nell-Breuning-Haus, Friedrich-Ebert-Straße 14. 66763 Dillingen zu sehen sein. Veranstalter ist die Katholische Erwachsenenbildung im Kreis Saarlouis e. V. Die Eröffnung findet am Donnerstag, 30. Oktober, 19.00 Uhr statt. Zur Einführung spricht Margreth Dennemark (Stellv. Vorsitzende des Komitees) über "Franz Stock, ein Vorkämpfer der deutsch-französischen Aussöhnung". Im Rahmen der Ausstellung werden zusätzlich einige Vorträge (Referenten: Margreth Dennemark und Dr. Jean-Marie Fèvre) und öffentliche Führungen angeboten. Die KEB lädt herzlich zu den Veranstaltungen ein. Zur besseren Vorbereitung wird um Anmeldung gebeten.
Weitere Informationen: http://www.franz-stock.org/index.php?option=com_content&view=article&id=773:wanderausstellung-in-dillingen-saar&catid=40:ausstellung&Itemid=133&lang=de:wanderausstellung-in-dillingen-saar&catid=40:ausstellung&Itemid=133&lang=de


Das Franz-Stock-Komitee richtet in diesem Jahr die Gedenkfeier zum Volkstrauertag in Neheim aus. Wir laden herzlich dazu ein und bitten die Vereine, sich mit einer Fahnenabordnung zu beteiligen. Der Schweigemarsch wird am Sonntag, 16. November um 11.15 Uhr von der St. Michaelskirche aus über den Alten Holzweg zur Theodoruskapelle auf dem Möhnefriedhof ziehen. Dort werden wir der Toten beider Weltkriege gedenken.
Weitere Informationen: http://www.franz-stock.org/index.php?option=com_content&view=article&id=772:volkstrauertag-in-neheim-2014&catid=39:allgemein&Itemid=133&lang=de:volkstrauertag-in-neheim-2014&catid=39:allgemein&Itemid=133&lang=de


Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 400-jährigen Jubiläum der Theologischen Fakultät Paderborn würdigte Erzbischof Nikola Eterovic, ständiger Vertreter des Papstes (Apostolischer Nuntius) in Deutschland, auch Franz Stock. Erzbischof Nikola Eterovic sagte, dass die Hochschule nur in ihren Gebäuden alt sei, durch das Wissensbegehren der Studenten aber jung bleibe. Er blickte auf die Geschichte und bekannte Absolventen. Unter ihnen seien nicht nur fünf aktuelle Bischöfe, sondern etwa auch Alois Andritzki, der im Konzentrationslager Dachau gestorben sei, und Franz Stock: Dessen Wirken in Pariser Gefängnissen zeige, dass das Christentum keine Feinde habe, sagte Eterovic. Quelle: Neue Westfälische, Paderborn, 14.10.2014


Ergänzend zur bisherigen Berichterstattung zur Jubiläumsfeier des Komitees und zur Ausstellung des Franz-Stock-Gymnasiums über den Franz-Stock-Preis 2014 möchten wir auf weitere Dokumente / Informaitonen auf unserer Homepage hinweisen:


Der

...

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 400-jährigen Jubiläum der Theologischen Fakultät Paderborn sagte Erzbischof Nikola Eterovic, ständiger Vertreter des Papstes (Apostolischer Nuntius) in Deutschland, dass die Hochschule nur in ihren Gebäuden alt sei, durch das Wissensbegehren der Studenten aber jung bleibe. Er blickte auf die Geschichte und bekannte Absolventen. Unter ihnen seien nicht nur fünf aktuelle Bischöfe, sondern etwa auch Alois Andritzki, der im Konzentrationslager Dachau gestorben sei, und Franz Stock: Dessen Wirken in Pariser Gefängnissen zeige, dass das Christentum keine Feinde habe, sagte Eterovic.

Quelle: Neue Westfälische, Paderborn, 14.10.2014

KlausurtagungDer Vorstand der Les Amis de Franz Stock in Frankreich sowie der geschäftsführende Vorstand des Franz-Stock-Komitees trafen sich vom 12.-14. Oktober 2014 zur etwa jährlich stattfindenden Klausurtagung diesmal im elsässischen Rosheim (Frankreich).

In einer ersten Arbeitseinheit wurden unter Leitung von Prof. Dr. Frank Baasner (Direktor des Deutsch-Französischen Instituts Ludwigsburg) Ziele, Arbeitsweise und Projekte der einzelnen Franz-Stock-Vereinigungen und die Art und Weise der Zusammenarbeit gegenübergestellt. Dabei wurden auch Unterschiede, die regelmäßig bei allen Organisationen aus verschiedenen Ländern auftreten, betrachtet.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.