Franz-Stock-Komitee für Deutschland e.V.

Grafik1

 

Franz StockZum Franz-Stock-Gedenktag und Mitgliederversammlung des Franz-Stock-Komitees für Deutschland waren am Sonntag, 24.02.2013 trotz widriger Wetterverhältnisse aus Nah und Fern rund 80 Mitglieder angereist. Nach der Eröffnung des Gedenktages im Neheimer Dom mit einer feierlichen Messe anlässlich seines Todestages (24.02.1948) waren die Gäste ins Pfarrheim St. Johannes zum Mittagessen geladen. Hier gab es die Möglichkeit des Austausches, woran sich dann die Mitgliederversammlung anschloss.

Franz-Stock-Komitee für Deutschland
Deutsch-Französische Gesellschaft Arnsberg e.V.

 

Rundschreiben vom 15.02.2013


 

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir erinnern an die Einladung für Sonntag, 24. Februarzum Franz-Stock-Gedenktagund zur Mitgliederversammlung. In der Pfarrkirche St. Johannes Bapt. Neheim wird um 11.00 Uhr ein Gottesdienst in Erinnerung an den Todestag von Franz Stock gefeiert. Im Anschluss bieten wir im Pfarrheim St. Johannes ein einfaches Mittagessen (Kostenbeitrag 10,-/Person) an. Eine Anmeldung hiefür ist bis zum 18.02. möglich. Um 14.30 Uhr beginnt die Mitgliederversammlung des Komitees. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage:
http://www.franz-stock.org/index.php?option=com_content&view=article&id=620:franz-stock-gedenktag-mitgliederversammlung-2013&catid=39&Itemid=133&lang=de

Wie bereits angekündigt wird am 15.-16. Juni 2013 in Chartres der 50. Jahrestag feierlich begangen, an dem Franz Stock vom Friedhof Thiais in Paris nach Chartres-Rechèvres umgebettet worden ist. Aus diesem Grund bietet das Komitee eine Busfahrt dorthin an, um gemeinsam mit den Menschen aus Frankreich an den Feierlichkeiten teilzunehmen. Die ca. 100 Plätze sind knapp besetzt. Es besteht die Möglichkeit sich auf eine Warteliste einzutragen. Weitere Informationen zum Reiseangebot des Franz-Stock-Komitees:
http://www.franz-stock.org/index.php?option=com_content&view=article&id=534:frankreichfahrt-juni-2013&catid=39&Itemid=133&lang=de

Aus dem gleichen Anlass bietet ebenfalls auch das Erzbistums Paderborn einePilgerreisenach Paris, Chartres und Le Mansan. Gerne weisen wir auch auf diese Fahrt hin. Weitere Informationen über den nachfolgenden Link: http://www.franz-stock.org/images/de/2013/PilgerreisePaderborn.pdf

Die Sonderausstellung "Franz Stock und der Weg nach Europa" ist 2012 allseits so gut angekommen und angenommen worden, dass von mehreren Seiten angeregt wurde, deren Gedanken und Zielsetzung in einem Vortrag mit den entsprechenden Bildern weiter wirken zu lassen. Aus diesem Grund hat Thomas Bertram, der an der Konzeption der Ausstellung im Auftrag des Franz-Stock-Komitees beteiligt war, einen Vortrag mit dem Thema „Von der Erbfeindschaft zur Duzfreundschaft – Franz Stock und sein Wirken als christlicher Baustein zur Einigung Europas" konzipiert, der mit Hilfe einer Powerpoint-Präsentation, die sich an der Ausstellung orientiert, deren Inhalt und Ziel verdeutlicht. Terminanfragen über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

...
Kreuzwegstation

Der Kreuzweg aus dem Stacheldrahtseminar von Chartres ist während der diesjährigen Fastenzeit in der Pfarrkirche St. Kilian Letmathe (Dechant-Heimann-Str. 1, 58642 Iserlohn-Letmathe) zu sehen. Gemalt wurde der Kreuzweg von dem jungen Seminaristen Lothar Zenetti auf zwei Wände der Lagerkapelle im „Stacheldrahtseminar“ von Chartres.

elysee50Um den 50. Jahrestag der Unterzeichnung des Elysée-Vertrags zu feiern, haben Frankreich und Deutschland ein Deutsch-Französisches Jahr ausgerufen. In dessen Rahmen finden von September 2012 bis Juli 2013 zahlreiche Veranstaltungen auf offizieller und zivilgesellschaftlicher Ebene statt.

Der als Élysée-Vertrag bezeichnete deutsch-französische Freundschaftsvertrag wurde am 22. Januar 1963 von Bundeskanzler Konrad Adenauer und vom französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle im Pariser Élysée-Palast unterzeichnet.

Franz-Stock-Komitee für Deutschland
Deutsch-Französische Gesellschaft Arnsberg e.V.


Rundschreiben vom  01.02.2013



Sehr geehrte Damen und Herren,

am Sonntag, 24. Februar jährt sich der Todestag von Franz Stock (24.02.1948). Das Franz-Stock-Komitee lädt für diesen Tag zum Franz-Stock-Gedenktag und zur Mitgliederversammlung recht herzlich ein. In der Pfarrkirche St. Johannes Bapt. Neheim (Neheimer Markt, 59755 Arnsberg) wird am So., 24. Feb. 2013 um 11.00 Uhr ein Gottesdienst in Erinnerung an den Todestag gefeiert. Im Anschluss bieten wir im Pfarrheim St. Johannes (Goethestr. 19, 59755 Arnsberg) ein einfaches Mittagessen an. Wir bitten hierfür um Anmeldung bis zum 18.02. Für das Mittagessen müssen wir einen Kostenbeitrag von 10 Euro/Person erheben. Wir würden uns freuen, wenn wie in den letzten Jahren viele Mitglieder und Freunde Franz Stocks aus Nah und Fern dieses Angebot wahrnehmen könnten. Es soll hier eine Möglichkeit des Gedankenaustausches und des Gespräches geschaffen werden. Um 14.30 Uhr wird an gleicher Stelle die Mitgliederversammlung des Komitees eröffnet. Weitere Informationen sowie Einladung und Anmeldevordruck finden Sie auf unserer Homepage:
http://www.franz-stock.org/index.php?option=com_content&view=article&id=620:franz-stock-gedenktag-mitgliederversammlung-2013&catid=39&Itemid=133&lang=de

Eine zu diesem Termin in gedruckter Form erschiene Mitgliederinformation mit weiteren Berichten und Ankündigungen ist auch online abrufbar:
http://www.franz-stock.org/images/de/2013/MitgliederinfoFeb2013web.pdf

Bundespräsident Joachim Gauck hat Vertreter der Zivilgesellschaft, die sich besonders um die deutsch-französische Freundschaft verdient gemacht haben, zur großen Jubiläumsfeier des Elysée Vertrages am 22. Januar 2013 nach Berlin eingeladen. Auch die Franz-Stock-Vereinigungen in Frankreich und Deutschland waren durch ihre Vorsitzenden Jean Peynichou und Pfarrer Jung vertreten. Weitere Informationen und Links zu ausführlichen Berichten auf unserer Homepage:
http://www.franz-stock.org/index.php?option=com_content&view=article&id=619:bundespraesident-laedt-zur-jubilaeumsfeier-nach-berlin&catid=39:allgemein&Itemid=133&lang=de

KiP NRW (Katholische Kirche im Privatfunk) veröffentlichte für die Lokalradios in NRW einen Beitrag zum Jahrestag des Elysee-Vertrages mit einem Bezug zu Franz Stock. Der Beitrag enthält auch einen O-Ton von Paul Josef Kardinal Cordes. Der Radiobeitrag kann über den nachfolgenden Link abgerufen werden: http://www.kip-nrw.de/uploads/media/am0122.wma

Bereits am 25. Nov. 2012 veröffentliche Radio Vatikan einen 25minütigen Radiobeitrag über Franz Stock. Der in italienischer Sprache verfasste Beitrag kann über den nachfolgenden Link abgerufen werden:
http://it.radiovaticana.va/orc/articolo.asp?c=641877

Leiten Sie diese Mail gerne an weitere Interessenten weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Franz-Stock-Komitee für Deutschland

---------------------------------------------------

Franz-Stock-Komitee für Deutschland e.V.

...

Foto: Stefan Endell/VDFGBundespräsident Joachim Gauck hat Vertreter der Zivilgesellschaft, die sich besonders um die deutsch-französische Freundschaft verdient gemacht haben, zur großen Jubiläumsfeier des Elysée Vertrages am 22. Januar 2013 nach Berlin geladen. Auch die Franz-Stock-Vereinigungen in Frankreich und Deutschland waren durch ihre Vorsitzenden Jean Peynichou und Pfarrer Jung vertreten.

Franz-Stock-Komitee für Deutschland
Deutsch-Französische Gesellschaft Arnsberg e.V.


Rundschreiben vom  29.11.2012



Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben eine neu gestaltete Homepage. Unter www.franz-stock.org oder www.franz-stock.de finden Sie uns in einem neuen Layout. Der Inhalt und die Struktur sind in wesentlichen Teilen wie zuvor. Allerdings wurden die Gestaltung und die "Technik" nach 4 Jahren grundlegend aktualisiert. Hierfür war auch eine umfassende Umgestaltung der Mehrsprachigkeitskomponente unserer dreisprachigen Homepage notwendig. Dadurch mussten diverse Artikel neu erfasst und alle Verknüpfungen überarbeitet werden. Alles wurde zwar mehrfach überprüft, sofern Sie aber dennoch einen Fehler entdecken sind wir für Ihren Hinweis dankbar.

Gleichzeit können wir Ihnen einen neues Video über Franz Stock vorstellen. Im Auftrag des Franz-Stock-Komitees hat Hans Peylo (MONDO-TV Production, Münster) im November 2012 ein neues Video-Portrait über Franz Stock fertig gestellt. Hans Peylo, der sich seit vielen Jahren mit der Geschichte von Franz Stock beschäftigt, hat in der Vergangenheit bereits mehrere Fernsehbeiträge für den Südwestfunk und die Deutsche Welle über Franz Stock produziert. Das neue Video gibt in 18. Minuten einen Überblick über die Lebensgeschichte Franz Stocks und sein friedensstiftendes Handeln. Das Video enthält auch Musiksequenzen aus dem Oratorium "VIDEO PACEM", welches von Hartwig Diehl zum 50. Todestag von Franz Stock komponiert wurde. Das Video ist zunächst für das Internet konzipiert, kann aber auch in Rahmen von Vorträgen, Unterricht und Ausstellungen eingesetzt werden. Die bisher vorhandenen ausführlichen Fernsehbeiträge sind leider nach der Ausstrahlung nicht mehr öffentlich zugänglich. Dem Franz-Stock-Komitee war es daher wichtig diese Medienlücke neben Bücherangeboten sowie einer umfassenden Text- und Bildersammlung auf der Homepage zu schließen und Interessierten somit breite Informationsmöglichkeiten zu eröffnen. Der Film ist im Internet frei abrufbar. Sofern das Video z.B. im Rahmen von Unterricht, Vorträgen, etc. in einer höheren Bildqualität benötigt wird, können Sie sich gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

Hier der Link zum Video:
http://www.franz-stock.org/index.php?option=com_content&view=article&id=531&Itemid=118&lang=de

Leiten Sie diese Mail gerne an weitere Interessenten weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Franz-Stock-Komitee für Deutschland

---------------------------------------------------

Franz-Stock-Komitee für Deutschland e.V.
Rathausplatz 1, 59759 Arnsberg, Tel. 02932 9318804 oder
Hauptstr. 11, 59755 Arnsberg, Tel. 02932 22050

www.franz-stock.de / www.franz-stock.org
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

...

Kardinal Cordes erwähnte in seiner Ansprache zur Eröffnung der Franz-Stock-Ausstellung im Arnsberger Sauerland-Museum den Film "Das Meer am Morgen" von Volker Schlöndorff. Es geht in dem Film zwar nicht um Franz Stock, aber man kann sich hier genau die ihm gestellte Aufgabe vorstellen.

Nach der Erstausstrahlung im März 2012 bei ARTE wird der Film jetzt erneut gesendet am

  • 04.11.2012, 23:30 Uhr, ARD und am
  • 21.11.2012, 22:25 Uhr, 3sat

Eine Kurzbeschreibung des Films:

Franz-Stock-Komitee für Deutschland
Deutsch-Französische Gesellschaft Arnsberg e.V.


Rundschreiben vom 30.10.2012



Sehr geehrte Damen und Herren,

Kardinal Cordes erwähnte in seiner Ansprache zur Eröffnung der Franz-Stock-Ausstellung im Arnsberger Sauerland-Museum den Film "Das Meer am Morgen" von Volker Schlöndorff. Anschließend wurden wir wiederholt auf diesen Film hin angesprochen. Es geht in dem Film zwar nicht um Franz Stock, aber man kann sich hier genau die ihm gestellte Aufgabe vorstellen. Nach der Erstausstrahlung im März 2012 bei ARTE wird der Film jetzt erneut gesendet am 04.11.2012, 23:30 Uhr, ARD und am 21.11.2012, 22:25 Uhr, 3sat.  Eine Kurzbeschreibung zum Film und weitere Informationen unter http://www.arte.tv/de/das-meer-am-morgen/6452844,CmC=6452886.html

Unser Reiseangebot im Juni 2013 an den Veranstaltungen in Chartres zum 50. Jahrestag der Umbettung von Franz Stock teilzunehmen fand ein großes Echo. Zwischenzeitlich wurde das Gruppenkontingent von 50 auf 80 Teilnehmer erhöht. Trotzdem sind derzeit nur noch wenige Plätze frei. Weitere Informationen und ein Anmeldeformular finden Sie auf unserer Homepage:  http://www.franz-stock.org/index.php?option=com_content&view=article&id=534:frankreichfahrt-juni-2013&catid=39:allgemein&Itemid=69&lang=de

Leiten Sie diese Mail gerne an weitere Interessenten weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Franz-Stock-Komitee für Deutschland

---------------------------------------------------

Franz-Stock-Komitee für Deutschland e.V.
Rathausplatz 1, 59759 Arnsberg, Tel. 02932 9318804 oder
Hauptstr. 11, 59755 Arnsberg, Tel. 02932 22050

www.franz-stock.de / www.franz-stock.org
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Aktuell bleiben

Weitere Termine und Veranstaltungen finden Sie in unserer Terminübersicht.

Aktuelle Inhalte von www.franz-stock.org sind auch über Facebookund Twitter abrufbar:

* www.franz-stock.org/facebook
* www.franz-stock.org/twitter


Unterstützen Sie die Arbeit des Franz-Stock-Komitees durch

# Ihre Mitgliedschaft www.franz-stock.de/beitritt und / oder
# eine Spende www.franz-stock.de/spenden


Unser Newsletter wird zur Zeit nur vom Franz-Stock-Komitee für Deutschland in deutscher Sprache veröffentlicht. Aktuelle französische Informationen erhalten Sie unter www.franz-stock.org/fr. Haben Sie Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung. Antworten Sie bitte nicht direkt auf diese Mail. Die Mailadresse (im

...

Kongress Nancy

57. Jahreskongress der Deutsch-Französischen Gesellschaften
in Nancy
vom 27. - 30. September 2012

Schirmherr: Bernard Cazeneuve, Minister für europäische Angelegenheiten im französischen Außenministerium
Kongressteilnehmer: Mitglieder der Deutsch-Französischen Gesellschaften
aus Deutschland und Frankreich (mehr als 200 TN)

Kreuzwegstation
Der Kreuzweg aus dem Stacheldrahtseminar von Chartres ist vom 16. September bis zum 03. Oktober 2012 in der Katholischen Kirchengemeinde Frauenfrieden in Frankfurt zu sehen. Die Kirche ist täglich von 8-17 Uhr geöffnet. Gemalt wurde der Kreuzweg von dem jungen Seminaristen Lothar Zenetti auf zwei Wände der Lagerkapelle im „Stacheldrahtseminar“ von Chartres. Anlass der Präsentation in Frankfurt ist das Diamantene Priesterjubiläum von Pfarrer Lothar Zenetti, welches er am 28. September in Frankfurt mit einem Festgottesdienst feiern wird.

Franz-Stock-Komitee für Deutschland
Deutsch-Französische Gesellschaft Arnsberg e.V.

 

Rundschreiben vom 14.09.2012


 

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Kreuzweg aus dem Stacheldrahtseminarvon Chartres ist vom 16. September bis zum 03. Oktober 2012 in der Katholischen Kirchengemeinde Frauenfrieden in Frankfurtzu sehen. Die Kirche ist täglich von 8-17 Uhr geöffnet. Gemalt wurde der Kreuzweg von dem jungen Seminaristen Lothar Zenetti auf zwei Wände der Lagerkapelle im „Stacheldrahtseminar“ von Chartres. Anlass der Präsentation in Frankfurt ist das Diamantene Priesterjubiläum von Pfarrer Lothar Zenetti, welches er am 28. September in Frankfurt mit einem Festgottesdienst feiern wird. Weitere Infos auf unserer Homepage:
http://www.franz-stock.org/index.php?option=com_content&view=article&id=535%3Akreuzweg-von-chartres-in-frankfurt&catid=40%3Aausstellung&Itemid=69&lang=de

Unsere Wanderausstellung "Franz Stock - Frieden als Auftrag" ist jetzt zwei Wochen länger (bis So., 14. Oktober 2012) in Soest, Block 3 der Adam-Kaserne, Meiningser Weg 20, zu sehen. Die Ausstellung wird von der „Geschichtswerkstatt Französische Kapelle“ organisiert und betreut. Weitere Infos auf unserer Homepage:
http://www.franz-stock.org/index.php?option=com_content&view=article&id=532%3Awanderausstellung-in-soest&catid=40%3Aausstellung&Itemid=69&lang=de

Am Freitag, 21. September 2012 würde Franz Stock 108 Jahre alt. Aus diesem Anlass wird in einem Gottesdienst um 08.15 Uhr in der St. Johannes-Kirche Neheim besonders an ihn gedacht.

Auf unsere Fahrt nach Chartres und Paris im Juni 2013 zum 50. Jahrestag der Umbettung von Franz Stock möchten wir nochmals hinweisen. Die bisherigen Anmeldezahlen sind überaus erfreulich. Interessenten sollten sich jetzt melden. Anmeldeschluss ist der 20. September! Weitere Infos auf unserer Homepage:
http://www.franz-stock.org/index.php?option=com_content&view=article&id=534%3Afrankreichfahrt-juni-2013&catid=39%3Aallgemein&Itemid=69&lang=de

Die Sonderausstellung "Franz Stock und der Weg nach Europa" im Sauerland-Museum war ein großer Erfolg. Ungefähr 7.000 Besucher haben die Ausstellung zwischen Mai und August gesehen. Wer die Sonderausstellung nicht besuchen konnte oder sich erneut informieren möchte ist herzlich eingeladen unsere Dauerausstellung im Neheimer Fresekenhof zu besuchen. In den frisch gestrichenen Räumen wird auf 34 Tafeln und diversen Vitrinen das Leben und Wirken von Franz Stock und die Auswirkungen auf die deutsch-französische Verständigung dargestellt. Ein solcher Besuch lässt sich gut mit einer Besichtigung des Franz-Stock-Denkmals sowie der Taufkapelle in der St. Johannes Kirche und einem Aufenthalt im Elternhaus Stock verbinden, das durch eine Stiftung 1997 zu einer Gedenk- und Begegnungsstätte hergerichtet worden ist. Wir freuen uns auf Ihren Besuch, der nach Terminabsprache möglich ist. Weitere Infos auf unserer Homepage:

...

Bild WanderausstellungDie Wanderausstellung "Franz Stock - Frieden als Auftrag"
wird vom

06. September - 14. Oktober 2012

im Block 3 der Adam-Kaserne, Meiningser Weg 20, 59494 Soest
(„Französische Kapelle“)

zu sehen sein.

Die Eröffnung findet am Donnerstag, den 06.09., um 17.00 Uhr statt.

Regelmäßig ist die Ausstellung an den darauffolgenden Samstagen und Sonntagen jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr sowie im Rahmen des Kasernenfestes am 8. und 9. September von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Nach Vereinbarung können Besuche und Führungen auch an anderen Tagen und zu anderen Zeiten durchgeführt werden. Anfragen hierzu unter Tel.: 02921 / 77555. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung wird von der „Geschichtswerkstatt Französische Kapelle“ organisiert und betreut.

Die „Französische Kapelle“ wurde 1940 im OfLag VI A (Offizierslager) für gefangene französische Offiziere eingerichtet und ausgestaltet vor allem durch den berühmten Architekten, Landschaftsmaler und Lithographen Guillaume Gillet, Gefangener dort von 1940 – 1945. Bereits die Besichtigung der Französischen Kapelle Soest ist sehr lohnend. Weitere Informationen auf der Homepage der Geschichtswerkstatt Französische Kapelle e.V.

Franz-Stock-Komitee für Deutschland
Deutsch-Französische Gesellschaft Arnsberg e.V.

 

Rundschreiben vom 01.09.2012


 

Sehr geehrte Damen und Herren,

im kommenden Jahr wird in Chartres der 50. Jahrestag feierlich begangen, an dem Franz Stock vom Friedhof Thiais in Paris nach Chartres-Rechèvres umgebettet worden ist. Hier in der Kirche 'St.-Jean-Baptiste' hat er seine endgültige letzte Ruhestätte gefunden.  Aus diesem Grund bietet das Franz-Stock-Komitee eine Busfahrt dorthin an, um gemeinsam mit den Menschen aus Chartres und Paris an den Feierlichkeiten teilzunehmen. Die Hinfahrt beginnt am Freitag, den 14.06. morgens um 7.00 Uhr, wobei in Paris ein Stopp eingelegt wird, um die Gedenkstätte auf dem Mont-Valérien zu besichtigen. Samstag und Sonntag sind u.a. Vorträge, Konzerte, Theater, Gebetsnachtwache, Pontifikalamt in der Kathedrale von Chartres vorgesehen. Die Rückfahrt ist am Montag, den 17.06., ebenfalls mit einem Stopp in Paris, um die deutsche katholische Pfarrei zu besuchen und - je nach Zeit - noch andere Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.

Die Fahrt findet in einem bequemen Reisebus mit Toilette, Schlafsesselbestuhlung, Klimaanlage, Küche, Kühlschrank und Video statt. Die Unterbringung ist im Hotel 'Ibis Centre' im Zentrum von Chartres.  Bei 50 Teilnehmern beträgt der Preis pro Person: 260,- € im Doppelzimmer und 350,-€ im Einzelzimmer. Inklusive 2 Abendessen im Hotel.  Die Aufnahme in die Teilnehmer-Liste richtet sich nach dem Eingangsdatum der Anzahlung von 100,- €/Person auf das Konto Nr. 19 010 008 bei der SpK Arnsberg-Sundern, BLZ 466 500 05, Stichwort: Frankreichfahrt 2013.

Anmeldeschluss ist der 20. Sept. 2012.

Bei Rückfragen bitte wenden an:
Brigitte Blei-Alberti, Tel. 02932-31518 oder
Pfarrer Stephan Jung, Tel. 02932-9319293

Ein Anmeldeformular finden Sie hier:
http://franz-stock.org/images/de/2013/anmeldeinfosfahrt2013_082012

Wegen des Umzuges unserer Internetseiten zu einem anderen Dienstleister wird unsere Website in den nächsten Tagen kurzfristig nicht erreichbar sein. Dies betrifft ebenfalls die Erreichbarkeit unserer Email-Adressen. Anschließend sind wir unter den bekannten Adressen wieder erreichbar. Bitte entschuldigen Sie diese Unannehmlichkeiten.

Leiten Sie diese Mail gerne an weitere Interessenten weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Franz-Stock-Komitee für Deutschland

---------------------------------------------------

Franz-Stock-Komitee für Deutschland e.V.
Rathausplatz 1, 59759 Arnsberg, Tel. 02932 9318804 oder
Hauptstr. 11, 59755 Arnsberg, Tel. 02932 22050

www.franz-stock.de / www.franz-stock.org
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

...

Franz-Stock-Komitee für Deutschland
Deutsch-Französische Gesellschaft Arnsberg e.V.

Rundschreiben vom 11.08.2012

Sehr geehrte Damen und Herren,

die große Sonderausstellung "Franz Stock und der Weg nach Europa" im Arnsberger Sauerland-Museum findet weiterhin eine große Resonanz. Bislang haben über 6.000 Menschen die Ausstellung besichtigt. Insbesondere die Einbindung in den historischen Kontext wird vielmals gelobt. Und auch das Begleitbuch zur Ausstellung wird gut nachgefragt. Die Ausstellung ist nur noch wenige Tage bis Sonntag, 26. August geöffnet! Nutzen Sie die letzten Öffnungstage für einen Besuch. Weitere Informationen auf unserer Homepage:

http://www.franz-stock.org/index.php?option=com_content&view=article&id=496%3Agrosse-ausstellung-qfranz-stock-und-der-weg-nach-europaq&catid=40%3Aausstellung&Itemid=69&lang=de

Unsere Wanderausstellung "Franz Stock - Frieden als Auftrag" wird vom 06. - 30. September 2012 im Block 3 der Adam-Kaserne, Meiningser Weg 20, 59494 Soest („Französische Kapelle") zu sehen sein. Die Eröffnung findet am Donnerstag, den 06.09., um 17.00 Uhr statt. Regelmäßig ist die Ausstellung an den darauffolgenden Samstagen und Sonntagen jeweils von 14.00 bis 17.00 Uhr sowie im Rahmen des Kasernenfestes am 8. und 9. September von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Nach Vereinbarung können Besuche und Führungen auch an anderen Tagen und zu anderen Zeiten durchgeführt werden. Anfragen hierzu unter Tel.: 02921 / 77555. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung wird von der „Geschichtswerkstatt Französische Kapelle" organisiert und betreut. Weitere Informationen auf unserer Homepage:

http://www.franz-stock.org/index.php?option=com_content&view=article&id=532%3Awanderausstellung-in-soest&catid=40%3Aausstellung&Itemid=69&lang=de

Sind Sie bei Facebook registriert? Dann nutzen Sie den „gefällt mir" - „like" - „J'aime" - Button auf unserer Facebook-Seite und werden vielleicht unser 200. Fan. In welchen Länder unsere Fans wohnen?:  89 Deutschland, 47 Frankreich, 21 USA, 9 Mali, 4 Österreich, 3 Polen, 3 Australien... und aus weiteren Ländern.

http://www.facebook.com/franzstock.org

Leiten Sie diese Mail gerne an weitere Interessenten weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Franz-Stock-Komitee für Deutschland

---------------------------------------------------

Franz-Stock-Komitee für Deutschland e.V.
Rathausplatz 1, 59759 Arnsberg, Tel. 02932 9318804 oder
Hauptstr. 11, 59755 Arnsberg, Tel. 02932 22050

www.franz-stock.de / www.franz-stock.org
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

...