Franz-Stock-Komitee für Deutschland e.V.

Grafik1

 

piktowanderausstellung.jpgvom 22.01. bis 09.02.2007 Ausstellungsort: Rheinisch-Bergischer Kreis -Kulturbüro- Kreishausfoyer Am Rübezahlwald 7, 51469 Bergisch Gladbach-Heidkamp Öffnungszeiten: Mo-Do 08:30-18:00, Fr 08:30-15:00 weitere Informationen zur Wanderausstellung >>>

piktofrsekenhof.jpgDie Museumslandschaft im Hochsauerlandkreis hat sich vernetzt. Unter http://www.museumslandschaft-hochsauerlandkreis.de können Sie einen Blick in eine Vielzahl von Museen und Heimatstuben werfen. Auch die Dauerausstellung und das Elternhaus Franz Stock in Arnsberg-Neheim sind hier aufgeführt. Bereits seit längerer Zeit bieten wir für Gruppen ein “Tagesprogramm” zusammen mit der Geschichtswerkstatt Französische Kapelle Soest an. Auswärtigen Gruppen bietet sich dadurch die Möglichkeit ein interessantes und informatives Programm zu gestalten. Durch die vernetzte Museumslandschaft im Hochsauerland haben Sie jetzt eine einfache und sehr vielseitige Möglichkeit ein solches Besuchsprogramm zu variieren. Wir laden Sie herzlich zum Besuch in die Ausstellung und das Elternhaus Franz Stock ein! Weitere Informationen >>>

buchbegegnungen.jpgDas Buch „Deutsch-Französische Begegnungen 1940 - 2000 auf dem Weg nach Europa“ ist jetzt zum reduzierten Preis von 5 € erhältlich. Es enthält auf 136 Seiten 40 Aufsätze verschiedener Autoren, die aus jeweils anders gelagerter Perspektive die Bedeutung Franz Stocks für das sich zusammenschließende Europa herausstellen. Über 80 überwiegend farbige Fotos und zahlreiche Zeitungsartikel sowie Dokumente legen neben den Texten ein lebendiges Zeugnis über Leben und Wirken Franz Stocks ab. zum Büchershop >>>

piktowanderausstellung.jpgvom 13.11.-15.12.2006, 08.00-15.00 Uhr Ausstellungsort: Franz-Stock-Realschule Staumühler Str. 31, 33161 Hövelhof

piktovdfglogo.gifam Sa., 28. Oktober in Arnsberg und Soest Das Franz-Stock-Komitee veranstaltete zusammen mit der Soester „Geschichtswerkstatt Französische Kapelle“ die diesjährige Regionaltagung der 35 in NRW ansässigen deutsch-französischen Gesellschaften.

weiterlesen >>>

piktowanderausstellung.jpgvom 19. Oktober bis 10. November 2006 Ausstellungsort: Rathaus, Lange Str. 39, 33165 Lichtenau Ausstellungseröffnung 19.10., 18.00 Uhr

piktodeutschfranzosich.jpgAnlässlich des Tages der Deutschen Einheit am 03. Oktober 2006 gastierte das Symphonieorchester der Musikschule des Hochsauerlandkreises auf seiner Frankreich-Tournee in der Pariser Kirche Saint Trinité mit Werken von Alexandre Guilmant, Alexander Glasunow und César Franck. Die Veranstaltung war als Benefizkonzert zugunsten der Errichtung der „Europäischen Begegnungsstätte Franz Stock“ in Le Coudray bei Chartres konzipiert. weiterlesen >>>

buchausstellung.jpgEine neue Broschüre zur (Wander-)Ausstellung ist ab sofort erhältlich. Im 1. Teil enthält die Broschüre die 34 Tafeln der Ausstellung und im 2. Teil weiterführende Texte. Die Broschüre steht auch in einer französischen Sprachversion zur Verfügung. Die deutsche und französische Fassung kann beim Komitee in Arnsberg oder Chartres erworben werden. Bei der Franz-Stock-Vereinigung in Paris ist die Broschüre nur in französischer Sprache vorrätig. Das Buch hat einen Selbstkostenpreis von 1,50 € + 3,00 € Solidaritätsbeitrag für die Europ. Begegnungsstätte Chartres. zum Büchershop >>>

piktocerfs.jpgVom 03.-06. März waren Vertreter der Franz-Stock-Vereinigungen aus Paris und Chartres in Arnsberg zu Gast. Anlass war eine gemeinsame Vorstandssitzung am 04.03. Den Schwerpunkt der Sitzung stellten die weiteren Planungen zur Realisierung der Europäischen Begegnungsstätte im ehem. Stacheldrahtseminar von Chartres dar.

piktocerfs.jpgDer Vertrag über den Grundstückskauf des "Stacheldrahtseminars" wurde im Juli 2005 unterzeichnet. Damit ist unser Trägerverein "C.E.R.F.S." jetzt auch offiziell Eigentümer des Geländes.
Am Samstag, 07. Mai 2005 -am Vortag des 60. Jahrestages des Kriegsendes- wurde vor rund 300 Gästen aus Deutschland und Frankreich in der ehemaligen Halle 01 des Kriegsgefangenenlagers in Chartres in einem symbolischen Akt feierlich der Grundstein zur künftigen „Europäischen Begegnungsstätte Franz Stock“ gelegt. weiterlesen >>>
Am 22.12.2004 hat die Großgemeinde Chartres beschlossen das Gebäude des von 1945 bis 1947 existenten und von Franz Stock geleiteten Stacheldrahtseminars im damaligen Kriegsgefangenenlager Le Coudray bei Chartres den drei Komitees aus Deutschland und Frankreich zum symbolischen Preis von 1 € zu übertragen. Damit wird die von den drei Komitees getragene Gesellschaft C.E.R.F.S. (CENTRE EUROPÉEN DE RENCONTRE) Eigentümerin der Seminarhalle und kann nunmehr ihre schon lange geplante Umgestaltung zu einem Europäischen Begegnungszentrum in Angriff nehmen. Mit diesem Akt der Eigentumsübertragung steht der grundbuchlichen Absicherung, die in den kommenden Tagen erfolgen wird, nichts mehr im Wege.
Das Veranstaltungsarchiv für die Jahre 2001-2006 einschließlich aller Veranstaltungen zum 100. Geburtstag von Abbé Franz Stock am 21.09.2004 finden Sie hier >>>
Das Veranstaltungsarchiv für die Jahre 2001-2006 einschließlich aller Veranstaltungen zum 100. Geburtstag von Abbé Franz Stock am 21.09.2004 finden Sie hier >>>
Das Veranstaltungsarchiv für die Jahre 2001-2006 einschließlich aller Veranstaltungen zum 100. Geburtstag von Abbé Franz Stock am 21.09.2004 finden Sie hier >>>