Darstellungsprobleme? Schauen Sie sich unser Rundschreiben in Ihrem Browser an.

Franz-Stock-Komitee für Deutschland
Deutsch-Französische Gesellschaft Arnsberg e.V.

Rundschreiben vom 23.04.2016


Sehr geehrte Damen und Herren,

unter der Schirmherrschaft des Europäischen Parlaments wird die Ausstellung „Franz Stock - und der Weg nach Europa" vom 1.-15. Mai 2016 in der Straßburger Kirche St. Mauritius (Église Saint-Maurice) gezeigt. Die Ausstellung „Franz Stock - und der Weg nach Europa" begeisterte 2012 im Sauerland-Museum Arnsberg viele Besucher. In Frankreich wird die Ausstellung von unserer Schwesterorganisation, Les Amis de Franz Stock, in angepasster Form präsentiert. Bereits im Mai 2015 wurde diese im Rathaus des 16. Arrondissement von Paris gezeigt. Weitere Informationen: http://www.franz-stock.org/index.php/de/aktuelles-2/40-ausstellung/900-franz-stock-ausstellung-in-strassburg

Eine große Bitte an alle Interessenten im Raum Neheim und Hüsten: Auf ihrem Weg zum Weltjugendtag nach Polen werden im Juli 300 französische Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Paderborner Schwesterbistum Le Mans sowie aus Chartres Station in Neheim und Hüsten machen. Sie werden am 18. Juli anreisen und am 19. Juli ihren Weg fortsetzen. Auf dem Programm stehen die Beschäftigung mit der Person Franz Stock, der durch sein Wirken in Frankreich für die deutsch-französische Nachkriegsgeschichte so entscheidend geworden ist und ganz in seinem Sinne auch die aktuelle Begegnung zwischen Deutschen und Franzosen. Die französischen Gäste sollen für diese eine Nacht in Gastfamilien untergebracht werden. Die Anzahl der benötigten Quartiere ist nicht gering. Wir danken bereits jetzt für jede Unterstützung! Weitere Informationen: http://www.franz-stock.org/index.php/de/aktuelles-2/39-allgemein/892-junge-franzosen-machen-station-in-neheim-und-huesten

Der kommende Katholikentag findet vom 25. bis 29. Mai in Leipzig statt. Das Komitee wird dort mit einem Informations- und Begegnungsstand (Stand-Nr. KG-043) in der "Kirchenmeile" am Wilhelm-Leuschner-Platz vertreten sein. Der Wilhelm-Leuschner-Platz (Platz der Friedlichen Revolution) befindet sich in direkter Nachbarschaft zur neuen Propsteikirche St. Trinitatis. Die Kirchenmeile mit unserem Stand können Sie ohne Eintrittskarte besuchen. Die Kirchenmeile ist traditionell ein Ort, an dem Organisationen, kirchliche Einrichtungen und Verbände die Vielfalt des deutschen Katholizismus und des kirchlichen Lebens in Deutschland präsentieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Stand. Weitere Informationen: http://www.franz-stock.org/index.php/de/aktuelles-2/39-allgemein/897-katholikentag-2016-in-leipzig

Vom 8. bis 29. Mai 2016 wird diese Ausstellung "Frieden(s)gestalten" von pax christi Essen in der Heimkehrer-Dankes-Kirche Bochum-Weitmar mit einem entsprechenden Begleitprogramm präsentiert. Im Mittelpunkt stehen dreizehn für Frieden und Miteinander engagierte Menschen, darunter Abbé Franz Stock. Ihre Lebenswege sind so unterschiedlich wie menschliches Leben nur sein kann. Aber in einem gleichen sie sich: Sie widerstanden staatlicher Willkür, widersetzten sich Druck, engagierten sich für andere und einige gingen dafür auch in den Tod. Am Sonntag, 8. Mai, 10.00 Uhr wird Msgr. Marc Stenger, Bischof von Troyes in der Champagne (Frankreich) und Präsident von Pax Christi Frankreich einem Pontifikalamt in der Heimkehrer-Dankes-Kirche vorstehen. Im Rahmen dieses Pontifikalamtes wird auch die Ausstellung "Frieden(s)gestalten" eröffnet. Weitere Informationen: http://www.franz-stock.org/index.php/de/aktuelles-2/39-allgemein/899-ausstellung-frieden-s-gestalten-von-pax-christi-essen

In eigener Sache: Heute wurde das erste Rundschreiben unserer französischen Schwestervereinigung der "Les Amis de Franz Stock" veröffentlicht. Bei dem Ihnen bekannten deutschsprachigen "Rundschreiben des Komitees" und dem neuen französischsprachigen "Rundschreiben der Les Amis" handelt es sich um jeweils eigenständige Texte und keine Übersetzungen. Die Veröffentlichung beider Rundschreiben erfolgt über ein System. Dies hat für Sie den Vorteil, dass Sie Ihr kostenloses Abonnement an einer Stelle pflegen können. Zum Teil werden Sie das Rundschreiben der Les Amis heute bereits erhalten haben. Alternativ können Sie den Inhalt aber auch hier abrufen:
http://www.franz-stock.org/index.php/de/aktuelles-2/newsletter/919-lettre-d-information-1-2016
Ihr Abonnement können Sie ggf. ganz einfach hier [http://phplist.franz-stock.org/lists/] ändern und die von Ihnen jetzt gewünschten Rundschreiben bestellen oder auch abbestellen.

Selbstverständlich können Sie auch eine entsprechende Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

Weitere Ankündigungen finden Sie jetzt und später unter www.franz-stock.org/aktuell.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Franz-Stock-Komitee für Deutschland
---------------------------------------------------
Franz-Stock-Komitee für Deutschland e.V.
Rathausplatz 1, 59759 Arnsberg, Tel. 02932 9318804 oder
Hauptstr. 11, 59755 Arnsberg, Tel. 02932 22050
www.franz-stock.de / www.franz-stock.org
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Aktuelle Inhalte von www.franz-stock.org sind auch über Facebook und Twitter abrufbar:
www.facebook.com/franzstock.org
# www.twitter.com/franzstockorg
und das aktuelle Bücherangebot des Komitees unter: http://onlineshop.franz-stock.de/

Unterstützen Sie die Arbeit des Franz-Stock-Komitees durch
# Ihre Mitgliedschaft www.franz-stock.de/beitritt und / oder
# eine Spende www.franz-stock.de/spenden


Haben Sie Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung. Antworten Sie bitte nicht direkt auf diese Mail. Die Mailadresse (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) wird ausschließlich für den Versand von Informationen genutzt. Für Rückfragen nutzen Sie bitte die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cette adresse e-mail n'est utilisée que pour la diffusion d'informations. Par conséquent, nous vous prions de ne pas répondre à ce courrier. Envoyez vos questions éventuelles à : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Merci.


google translation english

Google Traduction française