4. Station: Jesus begegnet seiner Mutter

4. Station: Jesus begegnet seiner Mutter

Siehe, die Mutter

Wie viele Mütter haben mit ansehen müssen, dass ihre Kinder zu Taten gezwungen wurden, die sie zuhause nie gelernt haben. Sie haben ihren Kindern nicht das Leben geschenkt, damit sie die Kinder anderer Mütter töten. Sie wurden nie um ihr Einverständnis gefragt, als es dem Staat darum ging, ihre Söhne für den Krieg auszubilden. Umso mehr haben sie mitgelitten mit dem unschuldigen Leiden.

Die Mutter von Franz hat nur aus der Ferne mitleiden können. Wie viele Gebete hat sie in Neheim zum Himmel geschickt für den fernen Sohn, den sie nicht in den Arm nehmen konnte. Allein der Glaube, dass sein Werk von Gott gesegnet war, hat sie getragen.