Darstellungsprobleme? Schauen Sie sich unser Rundschreiben in Ihrem Browser an.

Franz-Stock-Komitee für Deutschland
Deutsch-Französische Gesellschaft Arnsberg e.V.

Rundschreiben vom 22.07.2016


Sehr geehrte Damen und Herren,

auf ihrem Weg zum Weltjugendtag in Krakau machten rund 300 Jugendliche aus den Bistümern Le Mans und Chartres ganz im Sinne von Franz Stock eine Zwischenstation in Neheim und Hüsten, um dort die Heimat des in Neheim geborenen Priesters des Erzbistums Paderborn Abbé Franz Stock kennenzulernen und sein Wirken als Wegbereiter der deutsch-französischen Freundschaft zu würdigen. Gemeinsam mit dem Bischof von Le Mans, Yves le Saux, und Bischof Michel Pansard (Chartres) feierten Weihbischof König (Paderborn) und zahlreiche Priester beider Nationen ein beeindruckendes Pontifikalamt, das von Jugendlichen und Organisatoren der Pilgerreise mitgestaltet wurde. Auch Gäste aus Uganda brachten sich aktiv in den Gottesdienst ein und zeigten ihre freudig, mitreißende Form der Messfeier. Berichte und viele Fotoeindrücke finden Sie unter: http://www.franz-stock.org/index.php/de/aktuelles/aktuelles/39-allgemein/892-junge-franzosen-machen-station-in-neheim-und-huesten

Am folgenden Tag war das Erzbistum Paderborn Gastgeber für 3.000 Weltjugendtagspilger aus Frankreich auf ihrem Weg nach Krakau. Auf Einladung von Erzbischof Hans-Josef Becker legten sie in Paderborn einen Zwischenstopp ein und erlebten gemeinsam mit den rund 500 Weltjugendtagfahrern aus dem Erzbistum Paderborn ein großes Begegnungsfest in der Innenstadt und feierten Eucharistie auf dem Paderborner Schützenplatz. Am späten Abend brachen die deutschen und französischen Pilger dann gemeinsam von Paderborn nach Krakau auf. Lesen Sie den vollständigen Bericht mit vielen Fotos auf http://www.erzbistum-paderborn.de/38-Nachrichten/20099,%84RENDEZ-VOUS-%C0-PADERBORN%93-f%FCr-3.000-Weltjugendtagspilger-aus-Frankreich-.html

Thema, Ort und Aktualität konnten nicht passender sein: Unter dem Thema "NEUE HERAUSFORDERUNGEN IN EUROPA" sprachen Dr. Hans-Gert Pöttering, Präsident des Europäischen Parlaments a.D. und Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie Jean-Dominique Giuliani, Präsident der Robert Schuman Stiftung am 12 Juli 2016 in der Europäischen Begegnungsstätte Franz Stock Chartres (Stacheldrahtseminar). Eindrücke erhalten Sie unter: http://www.franz-stock.org/index.php/de/aktuelles/aktuelles/41-cerfs-aktuell/929-neue-herausforderungen-in-europa-vortraege-am-12-juli-in-chartres

„Seht, da ist der Mensch“ lautete das Motto des 100. Katholikentages, der vom 25.-29. Mai 2016 in Leipzig stattfand. Anlass genug für das Komitee, dort vertreten zu sein und für das Wirken und das Programm von Franz Stock zu werben. Für die 10 Mitglieder des Komitees, die an den drei Tagen am Stand des Komitees waren, eine vielseitige und befriedigende Aufgabe. Die überaus zahlreichen Gespräche mit unterschiedlichen Fragestellungen verschiedenster Teilnehmer bereiteten schon die Vorfreude auf den nächsten Katholikentag in Münster. Der vollständige Bericht und Fotos unter: http://www.franz-stock.org/index.php/de/aktuelles/aktuelles/39-allgemein/897-katholikentag-2016-in-leipzig

Weitere Ankündigungen des Komitees finden Sie jetzt und später unter www.franz-stock.org/aktuell. Französischsprachige Mitteilungen unserer Schwesterorganisation Les Amis de Franz Stock finden Sie unter www.franz-stock.org/index.php/de/aktuelles/aktuelles-aus-frankreich.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Franz-Stock-Komitee für Deutschland
---------------------------------------------------
Franz-Stock-Komitee für Deutschland e.V.
Rathausplatz 1, 59759 Arnsberg, Tel. 02932 9318804 oder
Hauptstr. 11, 59755 Arnsberg, Tel. 02932 22050
www.franz-stock.de / www.franz-stock.org
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Aktuelle Inhalte von www.franz-stock.org sind auch über Facebook und Twitter abrufbar:
www.facebook.com/franzstock.org
# www.twitter.com/franzstockorg
und das aktuelle Bücherangebot des Komitees unter: http://onlineshop.franz-stock.de/

Unterstützen Sie die Arbeit des Franz-Stock-Komitees durch
# Ihre Mitgliedschaft www.franz-stock.de/beitritt und / oder
# eine Spende www.franz-stock.de/spenden


Haben Sie Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung. Antworten Sie bitte nicht direkt auf diese Mail. Die Mailadresse (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) wird ausschließlich für den Versand von Informationen genutzt. Für Rückfragen nutzen Sie bitte die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cette adresse e-mail n'est utilisée que pour la diffusion d'informations. Par conséquent, nous vous prions de ne pas répondre à ce courrier. Envoyez vos questions éventuelles à : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Merci.


google translation english

Google Traduction française