Logo FSKFranz-Stock-Komitee für Deutschland e.V.

Grafik1

 

Borbergtreffen

piktoborberg1.jpgFRIEDENSGEBET AUF DEM BORBERG
Marienandacht an der Borbergkapelle
Bericht

Auf Einladung des Franz - Stock - Komitees fand am vergangenen Sonntag, 5. August, auf dem Borberg eine Friedensandacht statt. Dort steht eine Kapelle, die Maria der Königin des Friedens geweiht ist. Diese Kapelle wurde nach dem 1. Weltkrieg errichtet und ist seitdem das Ziel vieler Pilger. Auch der berühmte Neheimer Priester Franz Stock hat 1931 eine große deutsch-französische Wallfahrt zum Borberg organisiert. Zum Gedenken daran lädt das Franz - Stock - Komitee in jedem Jahr zu einer Friedensandacht auf den Borberg ein. Über 30 Freunde Franz Stocks und des Borberges aus Arnsberg und Brilon waren der Einladung gefolgt. Sie wurden vom stellv. Vorsitzender des Franz Stock Komitees Heinz Rosen begrüßt. In diesem Jahr hielt Pfarrer i. R. Leo Reiners, Arnsberg, die Andacht. Er predigte über das Wort des Apostel Paulus: „Jesus Christus ist unser Friede. Durch sein Sterben riss er die trennende Wand der Feindschaft nieder. Er stiftete Frieden“ Eph 2, 14. Wenn Christus unser Friede ist, dann sei Maria die Mutter des Friedens, denn sie habe uns Jesus geboren. Es ist daher recht, wenn sie als "Königin des Friedens" um ihre Fürbitte angerufen werde. Franz Stock habe in seinem Leben das Friedenswerk Jesu fortgesetzt und sich große Verdienste für die Versöhnung zwischen den einstigen Erbfeinden Frankreich und Deutschland verdient gemacht. Alle Christen seien berufen, Boten des Friedens und Zeugen der Liebe Christi zu sein. Die Teilnehmer der Andacht beteten in den Fürbitten für den Frieden in den aktuellen Krisengebieten der Welt im Irak, in Afghanistan, im Heiligen Land und in Dafur. Nach der Andacht saßen die Borbergpilger noch bei Kaffee und Kuchen draußen vor der Borberghütte zusammen im lebhaften Gespräch gut versorgt von den Küsterehepaar Körner. Die Sonne strahlte und gab der herrlichen Landschaft einen friedlichen Anblick.

Borbergtreffen 20007

Vorbericht:
Treffen auf dem Borberg Brilon / Olsberg
Am Sonntag, 05. August lädt das Komitee zu einer Begegnung mit Freunden und Bekannten auf dem Borberg bei Brilon ein. Beginn ist um 16.00 Uhr.
Von Arnsberg-Neheim aus gibt es auf dem Karlsplatz ab 14.30 Uhr die Gelegenheit Fahrgemeinschaften zu bilden.

Gemeinsam sollen einige frohe Stunden verbracht werden. Begonnen wird mit einer 30-minütigen Andacht vor der Kapelle der "Laiwen Mutter Guoddes vom Gudden Friäen". Anschließend ist in Borberghütte Treffpunkt einer gemütlichen Runde.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.